Montag, 29. August 2011

Über-uns-Fragebogen 4: anneblog


 





Wo wohnst du?
Radebeul

Wie bist du zum nähen gekommen?
Hm, wo fang ich an? Genäht wurde bei uns schon immer. Oma, Mama, also ganz selbstverständlich. Ich habe auch schon gehäkelt, gestickt und genäht, bevor ich das Fach „Handarbeiten“ in der Schule hatte (und wenn dieser Unterricht mein einziger Input gewesen wäre, würde ich heute mit Sicherheit gar nichts mehr machen). Ich glaube, so mit 15 habe ich angefangen, „richtige“ Klamotten zu nähen, also nicht nur Puppenkram. Die anfänglichen Tipps kamen von meiner Mutter, später habe ich mir Burdas aus der Bibliothek geholt und einfach so lange die Anleitungen gelesen, bis das Teil fertig war. Das konnte schon mal ein paar Monate dauern;-).

Trotz einiger Pausen, gab es immer was zu tun. Das Internet war und ist natürlich ein regelrechter Inspirations- und Motivations-Orkan. Seitdem geht es richtig ab. Und ich bin durch die Fülle der Möglichkeiten gezwungen, immer wieder zu überlegen, was ich wirklich machen möchte und bei welchem Hype ich nicht mitmache ;-)

Welche Maschinen arbeiten bei dir?
Brother Innovis 400 und PFAFF Coverstyle

Wo kaufst du deine Stoffe?
Karstadt, bisher 2x Stoffmarkt und Internet. Ich habe keinen Stamm-Shop, war schon mal bei
Stoffekontor oder Michas Stoffecke oder ... 

In Dresden gefällt mir übrigens Bogner-Stoffe sehr gut, wenn man Erwachsenen-Stoffe sucht.

Was ist dein Lieblingsnähbuch?
Hab keins.

Was ist dein Lieblingsschnitt?
Hab ich auch nicht. Es gibt so viel, was mir gefällt, dass ich einfach keine Zeit habe, einen Schnitt mehrmals zu nähen ;-)

Was begeistert dich noch?
Ab und zu begeistert mich gestricktes. Nur meine eigenen Ergebnisse lassen mich dann immer wieder für längere Zeit Abstand nehmen. Und ich mag es zu basteln oder mit Holz zu arbeiten. Aber aus irgendeinem Grund haben meine Tage nur 24 Stunden.

Welchen blog sollten wir nicht verpassen?
Schaut am besten in meine Blogroll. Selbst da ist noch nicht alles drin, was ich toll finde, es gibt einfach zu viele Blogs.

Hast du Themenvorschläge für das nächste Näh-Blogger-Cafe?
Ich lerne mehr, wenn jeder macht, wonach ihm gerade ist. Und ich kann gucken, staunen und fragen. Ich brauche also kein zentrales Thema. Wovon ich jedoch gern mehr erfahren möchte, ist Schnittanpassung und –konstruktion.

LG
anne

Dienstag, 23. August 2011

strategchen blog: Dresden näht!

Dresden näht!

Am 19. August habe ich mich wieder mit ganz wunderbaren Näherinnen aus Dresden zum Näh-Blogger-Cafe getroffen. Diesmal entstanden zwischen Tomatensuppe und heißer Schokolade ganz wunderbare Blümchen ....

by Aprikaner: Dresdner Nähblogger für den guten Zweck...

by Aprikaner: Dresdner Nähblogger für den guten Zweck...: ...Freitag war Nähbloggertreffen... wir waren fleissig und haben Stoffblüten gebastelt die können hier ersteigert werden und hier g...

Montag, 22. August 2011

Werbebanner Spendenaktion

Liebe Mitblogger,

zum verteilen, bewerben und verlinken, habe ich noch schnell ein kleines Werbebannerchen erstellt. Hier im blog ist es in der Seitenspalte zwar recht klein, aber vielleicht kann es in euren blogs einen prominenteren Platz bekommen. Mitnehmen dürfen und sollen es alle ... egal, ob mitgenäht oder nicht.

amberlight-label: Kanzashi-Blüten im Dresdner Näh-Blogger-Cafe

amberlight-label: Kanzashi-Blüten im Dresdner Näh-Blogger-Cafe: Zusammen mit den Dresdner Näh-Blogger-Damen habe ich gestern meine ersten Kanzashi-Blüten nach dieser Anleitung gemacht. Ich war beeindruck...

Samstag, 20. August 2011

Spendenaktion für "Ärzte ohne Grenzen"

Die Dresdner Näh-Blogger beteiligen sich an der Spendenaktion zugunsten "Ärzte ohne Grenzen" mit sieben zauberhaften Kanzashi-Blüten, die beim letzten Dresdner Näh-Blogger-Cafe entstanden sind. Die Kanzashi-Blüten sind von strategchen, amberlight-label, aprikaner, anneblog, ReSiZe-genadelt, MitNadelundFaden und Malou. Der Käufer bekommt (vielleicht) verraten, von wem welches Blümchen entstanden ist. Wir freuen uns sehr auf eure Gebote. Gesammelt werden die verschiedenen Angebote für die Spendenaktion bei Gedanken und Kreatives.



Gebote werden als Kommentar unter diesem Blogeintrag oder per mail an: amberlight.label[ät]gmail.com bis zum 31. August angenommen.




 Momentanes Höchstgebot: 7,50 €

Über-uns-Fragebogen 3: Püppilottas-Design





Wo wohnst du?

Röderaue OT Frauenhain

Wie bist du zum nähen gekommen?

Als ich mit little Nick vor 2,5 Jahren noch Schwanger war, waren wir hier im unteren Teil des Hauses noch im Umbau. Gestrickt und gehäkelt habe ich zeitweise immer mal wieder. Als das WZ dann fertig war und wir in die unteren Räume ziehen konnten sowie dann unser Internet endlich funktionsfähig war, habe ich mir Schnittmuster für Autositze suchen wollen. Denn ich hatte noch eine Babyschale, nur war der Bezug grauselig... So fand ich ganz viele tolle Blogs und auch Farbenmix mit den vielen Ideen und Schnittmustern. Damit begann alles und es hält bis heute an... Früher dachte ich immer ich könnte nicht nähen... NE, es lag dann doch immer an der hundertjahrealten Nähma meiner Mutter...Als diese dann beim Autobezug "PENG" machte und ich mir eine Neue, computergesteuerte kaufte, war alles super... Es kam eine Stickmaschine hinzu und noch eine Overlock.... Und nun fehlt mir nur noch eine Coverlock :-)
Mit jeder Maschine ergaben sich mehr und mehr Möglichkeiten und Ideen und ich hoffe, diese gehen mir so schnell nicht aus :-)

Welche Maschinen arbeiten bei dir?

Brother 4234D - Meine Overlock
Brother innovis 350 spezial edition- Meine Nähmaschine
Brohter Innovis 750 E - Meine Stickmaschine

Wo kaufst du deine Stoffe?

Swafing, Dawanda-Shops, Michas-Stoffecke, Stenzo, Königreich der Stoffe, www.modes4u.com

Was ist dein Lieblingsnähbuch?

Nähen- Alle Techniken Schritt für Schritt


Was ist dein Lieblingsschnitt?

zu viele...Evita von C*Z*M* , Yelena von FM, Flora von FM, Mariluz von FM, usw... usw... :-)

Was begeistert dich noch?

Ebenfalls viel zu viel:-) Digitalisieren.... Zeichnen und malen....

Welchen blog sollten wir nicht verpassen?

Es gibt viel zu viel schöne Blogs und das Interesse ist so unterschiedlich. Meine Lieblingseiten sind in meiner Blogrollliste aufgelistet und ich finde man sollte DIESE ALLE nicht verpassen :-)

Hast du Themenvorschläge für das nächste Näh-Blogger-Cafe?
Ja, ich sollte es endlich mal schaffen... Komm mir schon fast wie der Ausredenerfinder persönlich vor...
Ansonsten: Häckelblüten und YOYOS :-)

So, nun mal der nächste:-)

GGLG
Sylvana

anneblog: Dresdner Nähblogger-Treff

anneblog: Dresdner Nähblogger-Treff: Gerade komme ich von einem sehr netten Treffen mit anderen Dresdner Nähbloggerinnen . Und bin zeitig genug wieder da, um noch schnell ein Bi...

Freitag, 19. August 2011

Über-uns-Fragebogen 2: Königinnenreich

Na, wenn die liebe Amberlight schon so fleißig war, sich einen Fragebogen auszudenken, dann will ich ihn doch gleich mal ausfüllen. Zu lang??? Neee! Ich habe diese Freunde-Bücher in der Schule geliebt! Und nach wie vor fände ich es super interessant, auch solche Kleinigkeiten wie "Lieblingsessen" oder "größter Schwarm" zu erfahren. :-)

Wo wohnst du?
Dresden, Süvorstadt

Wie bist du zum Nähen gekommen?
Ich habe mich immer liebend gern verkleidet und Fasching gefeiert. Und meine Kindergartenfreundinnen um ihre von Mama selbst genähten Prinzessinnenkleider beneidet. Das wollte ich unbedingt auch können, um später mal für meine eigenen Kinder Kostüme zu nähen! Das war meine Motivation, mich an die Nähmaschine zu setzen. Außerdem habe ich immer viel für meine geliebten Barbies genäht und gebastelt, nämlich so ziemlich alles, was ich nicht im Original haben durfte. Barbiehaus, Himmelbett, Auto... Mein handgenähtes Engelkleid hat bei Mattel sogar einen Preis (Barbie-Kleider) gewonnen. Dann war erstmal lange Zeit nur Deko dran: Kissenhüllen, Vorhänge und so. Und ein superschönes, festliches Umstandskleid nach einem selbst gemachten Schnitt. Dann kamen Studium und erstes Kind und ich habe lange nix genäht. Bis ich mein erstes Tilda-Buch entdeckt habe - und Feuer und Flamme war. Seitdem muss mein Mann immer Mal Einspruch gegen zu viele Stoffherzen in der Wohnung erheben ;-). Seitdem habe ich mich sogar schon einmal an eine Kinderhose getraut. Nur ein Prinzessinnenkleid, das habe ich bis heute nicht genäht. Würde auch komisch aussehen an meinen Räuberjungs...

Welche Maschinen arbeiten bei dir?
Brother innov-is 350, außerdem noch Waschmaschien und Spülmaschine :-)

Wo kaufst du deine Stoffe?
Buttinette, Karstadt, ab und zu Dawanda

Was ist dein Lieblingsnähbuch?
 Tilda-Bücher, Sewing clothes kids love, Warm Fuzzies (Betz White), Farbwelten mit Stoff (sooo schön!)

Was ist dein Lieblingsschnitt?
Ich finde die Julie-Taschen (Machwerk) toll, besitze auch den Schnitt, hab mich aber noch nicht rangetraut.

Was begeistert dich noch?
Backen, Kuchen und Plätzchen verzieren, in Kochbüchern stöbern, Bücher überhaupt, vor allem Bilderbücher, Fremdsprachen, Reisen, tolle Städte, Natur, Blumen, Schokolade & Karamell & Eis (gern auch alles zusammen ;-), Pädagogik, filzen, Papierbasteln, Deko, zeichnen, Layout, Bildbearbeitung und alles andere am PC

Welchen blog sollten wir nicht verpassen?
http://blog.betzwhite.com/
http://vom-sonnenfels.blogspot.com/ -
Nicole kommt eigentlich ganz aus der Nähe, hat aber der Liebe wegen das Bundesland gewechselt :-). Wenn es terminlich passt, bringe ich sie mal zu einem Nähtreffen mit.


Hast du Themenvorschläge für das nächste Näh-Blogger-Cafe?
Soziale Projekte wie die Brustkrebs-Kissen oder Ähnliches finde ich große Klasse! Kennt ihr z.B. die Aktion Weihnachten im Schuhkarton? Dafür könnten wir auch gemeinsam Päckchen packen und Kinder aus den ärmsten Regionen Europas glücklich machen.
Außerdem krieg ich regelmäßig die Krise bei Hals- und Armausschnitten - wie geht das???

Liebe Grüße und bin gespannt auf eure Fragebögen!

Regina

Über-uns-Fragebogen 1: amberlight-label

Die Idee wird nun endlich in die Tat umgesetzt. Ich werfe einen Kennernlernfragebogen in die Runde und würde mich freuen, wenn möglichst viele Blogleser ihn ausfüllen. Mit 10 Fragen ist er hoffentlich weder zu kurz noch zu lang. Ihr könnt ihn einfach kopieren und in einem eigenen Blogpost hier auf http://dresden-naeht.blogspot.com/ ausfüllen. Wer noch kein Schreibrecht besitzt, der melde sich bitte bei mir: amberlight-label [ät] googlemail.com Verschlagwortet bitte immer mit eurem Namen und dem Label "über uns".

Ich fange mal an:

Wie heißt dein blog?
http://amberlight-label.blogspot.com/






Wo wohnst du?
Dresden, Löbtau-Nord

Wie bist du zum nähen gekommen?
Bei mir waren es ganz eindeutig 2009 die Schwangerschaftshormone. Auf einmal drängte es mich an die Nähmaschine und die Näh- und vor allem Soff-Sucht hat seitdem nicht mehr nachgelassen. Außerdem hat mir die Näherei geholfen, dass mir in den elf Monaten Elternzeit die Decke nicht ganz auf den Kopf gefallen ist ... inzwischen bin ich längst zurück in der Arbeitswelt, aber die Nähsucht ist geblieben.

Welche Maschinen arbeiten bei dir?
Brother Innov-is 1500 D und eine Knopfmaschine

Wo kaufst du deine Stoffe?
Volksfaden, Limetrees, Frau Tulpe, Marions Wunderland, Holländischer Stoffmarkt, Königreich der Stoffe

Was ist dein Lieblingsnähbuch?
Auch wenn ich noch nichts daraus genäht habe, zur Zeit dieses:


und noch mehr Lektüre gibts in amberlights Bücherregal


Was ist dein Lieblingsschnitt?
Momentan die Durchschlafsäcke von Thelina

Was begeistert dich noch?
Filzen, Drucktechniken und dabei vor allem der Siebdruck, auch wenn ich zu selten dazu komme

Welchen blog sollten wir nicht verpassen?
oh je, kann ich mich da schwer entscheiden ... ich schlage mal die beste Quiltnäherin, die ich kenne vor: http://19nullsieben.blogspot.com/ Ihre Patchworksachen sind so frisch und inspirierend, dass sie es vielleicht irgendwann doch noch schafft, mich zum quilten zu bringen ...

Hast du Themenvorschläge für das nächste Näh-Blogger-Cafe?
lernen, wie man Schrägband um die Ecke näht


Wer ist der nächste Fragenbeantworter?
Ich freu mich auf viele ausgefüllte Vorstellungsbögen ....


Dienstag, 16. August 2011

Dresdner Näh-Blogger-Cafe


Freitag, 19. August 2011
Weltcafe Dresden
18:00-21:00 Uhr

Thema:
Kanzashi-Blüten

Donnerstag, 11. August 2011

Herzkissenaktion

Vielleicht wäre die Herzkissenaktion für Brustkrebspatientinnen vom OZ Verlag etwas für das nächste Nähtreffen: http://www.shop.oz-verlag.de/herzkissenaktion/
Schnittmuster und Anleitung kann man downloaden, Liste mit 5 Brustkrebszentren in Dresden ist da.

Gibt es schon einen Termin? Bei mir ist leider kein Platz für mehrere Personen mit Nähmaschine sonst.

LG
HotKontur

Samstag, 6. August 2011

Sammelbestellung

Katja und Malou hab ich auf der Liste, wenn sich nix geändert hat morgen schick ich die Bestellung raus, wenn noch jemand mitbestellen will schickt mir ne mail, hier noch mal der Link zum Shop:
http://www.sophies-patchworkstatt.de

LG
Bettina