Montag, 23. Juli 2012

DIY-Linksammlung

Die Idee für die Link-Sammlung ist beim Sommerpicknick 2012 entstanden und wird in der FB-Gruppe und auf einer extra-Seite im Blog realisiert. Für mich, für dich, für uns - DIY-Linksammlung zu Schnittmustern, die von den Dresdner Nähbloggern bereits genäht und für gut befunden wurden. Gerne auch mit Link zum eigenen Blog und einem Bildchen davon ...

amberlight-label: Näh-Blogger-Picknick

amberlight-label: Näh-Blogger-Picknick: Am letzten Freitag haben sich die Dresdner Nähdamen mal wieder getroffen und diesmal gab es ein Sommerpicknick mit Kind & Kegel . Wie im le...

Samstag, 21. Juli 2012

Saxony Girl: Näh-Blogger-Picknick

Saxony Girl: Näh-Blogger-Picknick: Am gestrigen Freitag trafen sich die Dresdner Näh-Blogger Mädels  wieder zum monatlichen Treffen, diesmal zu einem Picknick mitsamt den Näh...

Donnerstag, 19. Juli 2012

Sommerpicknick mit Bloggerkind und -kegeln

Aktuell:

Picknick

Da ich bei Facebook zwar mitlesen, aber nicht mitreden kann, hole ich die Diskussion noch mal hier her: Wann wird denn das endgültige wo festgelegt? Ich finde Ikea ja nicht besonders prickelnd und Freitagnachmittag im Elbepark gleich gar nicht. Findet sich nicht was, wo wir spontan zwischen drin und draußen entscheiden können? So ganz schlecht ist die Wettervorhersage gar nicht. Bei 'nem kurzen Schauer tut's ja auch ein Regenschirm und zur Not kann ich auch noch ein Tarp (also 'ne große Zeltplane) mitbringen. Wenn wir uns auf der anderen Elbseite treffen, gibt es im Rosengarten den Pavillon  unter dem man im Falle eines Regenfalles trocken bliebe. Auf der Johannstädter Elbseite kenne ich mich nicht so gut aus, vielleicht gibt es da einen ähnlichen Unterstand?
Viele Grüße,
Malou  


Wie bereits im letzten Jahr geplant, probieren wir es auch dieses Jahr mit einem Sommerpicknick für die Nähblogger. Wir treffen uns am

20. Juli 2012, 16:30 Uhr bis die Sonne untergeht
mit Kind & Kegel, Picknickdecke und 1-2-3 kulinarischen Köstlichkeiten
auf der Streuobstwiese hinter dem Johannstädter Fährgarten (Käthe-Kollwitz-Ufer 23)



Als Thema schlage ich "Mein liebstes Nähbuch" vor, denn genäht wird wohl ohnehin nicht und wenn man nicht gerade die Kartoffelsalatmayonaise an den Fingern hat oder das Kind vom Baum zu fallen droht, kann man sicherlich prima durch das eine oder andere Buch schmökern.

PS: "Kegel" ist übrigens der veraltete, aber im Sprichwort erhaltene Begriff für die unehelichen Kinder. :-)

Mittwoch, 18. Juli 2012

Nähmaschinen gesucht!

Der Werk.Stadt.Laden in Löbtau veranstaltet vom 15. bis 22. August die Räubertage Werkwoche. Neben der Musik steht noch mehr das Bauen und Gestalten auf dem Programm! Klassisches Festivalprogramm mit Musik gibt es aber nur am Wochenende, Auf und Abbau sind offizieller Teil des Festivals. Alles von Bühnenbau bis Deko wird gemeinsam mit den Gästen gestaltet. Am Anfang bereit stehen nur Infopunkt, Werkstatt und Küche. Für die Geländeaufteilung gibt es ein grobes Gerüst, alles weitere wird spontan vor Ort entstehen. Wir frönen also ausgiebig der  Selbstmachkultur!



Am Wochenende, wenn hoffentlich das Fest zum größten Teil steht, wird die Werkstatt für klassische Workshops genutzt, bisher haben wir:
Mobiles Fotolabor (Sandro) / CIRCUIT BENDING (Alwin) / Puppenbau (Luci & Mareen) / Tontechnik (Ludwig =Krautmann) / Spielgeräte/ Karusell (Richard) / Philosophische Runde (Sascha Möckel) / Schmieden (Eric Übigau) Yoga (Rosa) / Taschenaschenbecher(Sandro) / Faltkuppel (Anne) / SpittelMöbel für Projekte / Riesennetz aus Fahradschläuchen (Matti) / Siebdruck (Peter) / Fahrradanhänger (Alexander Bareis)

Als Ergänzung der Zentralwerkstatt wird eine kleine Nähwerkstatt gewünscht, wo alles genäht werden kann, was so anfällt. Wir haben da auch ein paar SchneiderInnen zur Hand. Es fehlen aber schlicht und einfach die Maschinen!  Wer von den Dresdner Nähdamen sein 2. oder 3. Maschinchen für diesen guten Zweck zur Verfügung stellen kann, melde sich bitte bei matti-ät-werkstattladen.de.

Nachtrag:



Donnerstag, 12. Juli 2012

Saxony Girl: Nähtreff zu Thema Overlock

Saxony Girl: Nähtreff zu Thema Overlock: Am Dienstag  trafen sich   d ie Mädels vom Dresdner Näh-Blogger-Cafe bei sonnigem Wetter in der Dresdner Innenstadt zum Ehrfahrungsaustaus...

Mittwoch, 11. Juli 2012

amberlight-label: Overlock & Co

amberlight-label: Overlock & Co: Dank der Dresdner Nähblogger habe ich gestern mein Wissen über Over-, Cover- und Flatlock-Maschinchen erweitert und Pläne für die Zukunft g...

Bogner-Stoffe


Gestern, vor dem spontanen Bloggertreffen in der Innenstadt, nutzte ich die Gelegenheit, mal ohne Kind in der Stadt zu sein. Ich brauchte noch Stoff für ein Hochzeitsgastkleid, also ging ich nach langer Zeit mal wieder zu Bogner-Stoffe. Und gerade habe ich gesehen, dass die Stoffkauf-Rubrik mal wieder aktualisiert werden könnte ;-)

Auf jeden Fall habe ich mich gefragt, warum ich eigentlich so lange nicht da war. Denn ich mag den Laden. Ich weiß, dass er bei einigen als sehr teuer verschrien ist, aber das ist relativ ;-) Natürlich findet man nichts für 3 Euro/Meter. Aber wer schöne Stoffe für Erwachsenenkleidung in guter Qualität sucht, ist definitiv gut aufgehoben. Ich habe einen wunderschönen dunkelblauen Seidenkrepp für 25 Euro/Meter gekauft. Der Futterstoff dazu hat 7 Euro gekostet, das ist weniger als bei Karstadt, die Qualität aber viel feiner. Es gab auch ein paar reduzierte Sommerstoffe für ca. 10 Euro

Die Stoffe, die Frau Esswein verkauft, sind Überhänge aus der Produktion von Bogner (und ich glaube, einigen wenigen Anderen). Sie sagt, wenn sie die Stoffe direkt bei den italienischen Lieferanten von Bogner kaufen würde, wären die Stoffe nicht billiger. Ich habe auch schon gelesen, dass ähnliche Läden in anderen Städten viel teurer seien. Es gibt Seide, Baumwolle, Wollstoffe, Bänder, Reißverschlüsse, Nähgarn usw. Viele Uni-Stoffe, aber auch ein paar schöne Drucke und Streifen. Aber immer nur die Farben der letzten Kollektionen.

Der Laden ist nicht riesig und ich habe ihn auch noch nie voll erlebt. Außer zu einem Hobby-Schneiderinnen-Treff vor vielen Jahren, da war die Inhaberin ganz überwältigt ;-) Sie kann sich also für ihre Kunden Zeit nehmen und ich empfinde die Beratungsgespräche immer als sehr angenehm.

Fazit: Ich habe mir vorgenommen, in Zukunft auf ziellose und schrankfüllende Schnäppchenkäufe zu verzichten und dafür lieber wieder öfter bei Bogner-Stoffe reinzuschauen.

Bogner Stoffe
Inhaberin: Angelika Esswein
Rähnitzgasse 12
01097 Dresden
Tel.: 0351-8894603

Sonntag, 8. Juli 2012

Über-uns-Fragebogen Nr. 16: Hausdrache

Wie heißt dein blog?


Wo wohnst du?
Radebeul - West

Wie bist du zum nähen gekommen?
Ich habe schon sehr lange mit dem Gedanken gespielt selber zu nähen. Hab 1999 auch meine jetzige Nähmaschine bekommen, die dann allerdings in ihrem Karton mehr oder weniger verstaubte. Mit der Geburt meiner Tochter 2009 kam der Wunsch wieder auf und ich habe eigene Versuche unternommen, die nicht wirklich gut aussahen. Seit Beginn diesen Jahres habe ich bei einer Frenundin meiner Mutter das Nähen gelernt. Wir treffen uns bis heute so aller 2 Woche zu einem gemeinsamen Nähtag, was uns beiden Riesenspaß macht und ich mir Hilfe hole bei kniffligeren Sachen.

Welche Maschinen arbeiten bei dir?
Ich habe noch immer meine Maschine von 1999. Eine Singer 9836C. Alt, aber robust :-)

Wo kaufst du deine Stoffe?
Bisher nur bei Karstadt, IKEA und auf dem Stoffmarkt.

Was ist dein Lieblingsnähbuch?
Mein Lieblingsbuch ist "Für dich genäht", habe aber auch och andere schöne Bücher.

Was ist dein Lieblingsschnitt?
Habe ich (noch) nicht.

Was begeistert dich noch?
Meine Familie

Welchen blog sollten wir nicht verpassen?
Ich schaue gern bei Nadine rein und bei Nähmarie

Hast du Themenvorschläge für das nächste Näh-Blogger-Cafe?
Ich würde einfach nur gern mal mit hinkommen. Einen Vorschlag habe ich speziell nicht.


Wer soll den nächsten Fragebogen ausfüllen?
Ich darf die nächste Fragenbogenausfüllerin benennen deshalb schnell ein Blick in die Runde der Bloggerinen werfen... ... und es ist: Tante Meen`s kreative Welt Viel Spaß beim Ausfüllen!

Freitag, 6. Juli 2012

Overlock & Co

Damit auch die Nicht-Facebookianer die Chance zum spontanen Overlock&Co.-Treff nicht verpassen, bei dem wir die Spezialisten mit Fragen löchern können, sei auch hier der Termin noch verkündet:

Dienstag, 10. Juli
17:30 Uhr im Starbucks am Altmarkt


Mittwoch, 4. Juli 2012

Über-uns-Fragebogen Nr. 15: Moma

Wie heißt dein blog?

Wo wohnst du?
Görlitz, Innenstadt

Wie bist du zum nähen gekommen?
Da meine Mutter für mich und meine Geschwister viel genäht hat, wurde bei mir das Interesse schon früh geweckt. Die tolle Handarbeitslehrerin in der Schule hat die Freude am Nähen unterstützt. Seit dieser Zeit nähe ich mal mehr oder ein bisschen weniger.
Seit 3 Wochen nun ist mein Hobby für mich zum Beruf geworden. Ich habe in Görlitz ein Stofflädchen eröffnet.
http://www.goerlitzer-stofflaedchen.de/


Welche Maschinen arbeiten bei dir?
Zurzeit noch eine vom Discounter eine Naumann und eine Overlock Bernina 700D

Wo kaufst du deine Stoffe?
Jetzt bei mir und vorher von Stoffgeschäften in Berlin, Freising und bei Sanetta.

Was ist dein Lieblingsnähbuch?
Vor etlichen Jahren (1976) gab es vom großen Kaffeeröster jedes Jahr (13 Jahre lang) ein Handarbeitsbuch zu kaufen. In der Regel wurde die ganze Palette der Handarbeitstechniken abgedeckt. Für die Näherinnen gab es immer eine Rubrik „Nähschule“. Da schaue ich heute bei Bedarf noch rein.

Was ist dein Lieblingsschnitt?
Das kann ich eigentlich nicht sagen. Ich nähe für mich gerne aus der Ottobre.

Was begeistert dich noch?
Stricken, häkeln, kochen und „Oma sein“.

Welchen blog sollten wir nicht verpassen?
Da könnte ich einige nennen. Spontan mal den meiner Tochter http://seemownay.blogspot.de
und hier kann man immer mal was lernen http://hamburgerliebe.blogspot.de bei Einchen schaue ich auch ganz gerne vorbei http://doppelnaht.blogspot.de und bei Anne sowieso http://gretelies.blogspot.de

Hast du Themenvorschläge für das nächste Näh-Blogger-Cafe?
Leider wohne ich zu weit weg. Aber trotzdem gibt es einen Vorschlag: Nähen mit der Overlock - Tipps und Tricks.

Wer soll den nächsten Fragebogen ausfüllen?
Ich darf die nächste Fragenbogenausfüllerin benennen deshalb schnell ein Blick in die Runde der Bloggerinen werfen... ... und es ist: Tante Meen`s kreative Welt Viel Spaß beim Ausfüllen!

Die Aktiven.
Näh-Blogger Dresden
(Stadt+Regierungsbezirk)