Montag, 25. Juni 2012

Dresden & Umland. Die Grenzfrage!

Liebe Dresdner Näht-Blogger, auch wenn amberlight hier die meisten Admin-Aufgaben übernimmt und ursprünglich diesen Gemeinschaftsblog ins Leben gerufen hat, möchte ich die anstehende Grenzen-Entscheidung doch nicht alleine treffen. Eigentlich sollten auf dieser Seite ausschließlich Nähblogger aus Dresden verlinkt werden. Inzwischen klettern unsere Mitgliederzahlen aber beträchtlich in die Höhe (Blog: 81 Leser, Facebook: 63 Mitglieder und es werden stündlich mehr - war das der Fernsehbeitrag über uns?). Viele freuen sich, wenn sie verlinkt werden. Wir sollten deshalb nun gemeinsam entscheiden, wo das "Umland" aufhört.

Abstimmung rechts in der Sidebar

Meiner Meinung nach, muss vor der nächsten Großstadt auf jeden Fall Schluss sein, denn der Blog heißt weder Chemnitz-naeht, noch Leipzig-naeht oder gar Sachsen-naeht (alle drei Varianten wären natürlich großartige Neustartprojekte). Die oberste Grenze liegt deshalb bei einem Radius von 80 km. Alles darunter ist unsere gemeinsame Entscheidung. Die nächsten 14 Tage wird deshalb hier im Blog eine Abstimmung laufen. Ganz demokratisch. :-)


Aus gegebenem Anlass - (m)ein PS: 
Der Gegenwind pustet mir hier und da aber ordentlich entgegen. Bevor sich die Gemüter zu sehr erhitzen, nochmal ganz sachlich: ich freue mich über alle Leser aus nah und fern, die sich im Blog oder/und der FB-Gruppe vernetzen. NUR die Linkliste (!) der Dresdner Näh-Blogger (linke Sidebar, nicht die Leser) wollte und will ich stadtbezogen halten, wie der Blogname es ja auch suggeriert ... von Diskriminierung muss dabei (siehe FB) nun doch wirklich nicht gleich die Rede sein. Schließlich wollen wir hier eine entspannte Spielwiese haben.

Kommentare:

  1. Schwere Frage. Ich selber wohne ja 50km von Dresden entfernt und hoffe deshalb mal nicht jetzt mit meiner Verlinkung wieder heraus gehauen zu werden.
    Dehalb werde ich mal ganz eigennützig bei 60km abstimmen, 50km gibts ja nicht.

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge: regelmäßige Bloggertreff-Teilnehmer haben, meiner Meinung nach, ohnehin einen "Bestandsschutz", denn wer häufig so einen weiten Weg auf sich nimmt, soll ja auch nicht ausgeschlossen werden ...

      Löschen
  2. Mit 80 km bist du ja schon in Chemnitz.Ist es nicht sinnvoller Verwaltungsgrenzen zu nehmen oder das Einzugsgebiet des VVO? Das Dresdner Einzugsgebiet gleicht ja doch eher einer Amöbe ;-). Und ist der Druck der "Fremdlinge" wirklich schon so groß? Ich habe da gar nicht so den Überblick.

    LG Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verwaltungsgrenzen ... uiui, da wird's aber nicht einfacher. Die 80 km bis Chemnitz sind bewusst gewählt, auch wenn sich da - theoretisch - die Kreise schon überschneiden. Druck und Fremdlinge klingt für mich auch negativer als es gemeint ist, aber Blogbenennung und Inhalt sollten sich eben nicht zu sehr unterscheiden. Für Ost-Sachsen ohne Kontakt zu einen der beiden anderen Großstädte und regelmäßige Blog-Treffenbesucher kann man ja ohnehin Ausnahmen machen ...

      Löschen
  3. Hallo :)
    Ich gebe zu, ich bin aus Leipzig, verfolge euch aber schon seit vor der Sendung ;) verlinken wollte ich mich hier auch nicht :) ich find es entfach toll, was ihr hier auf die Beine stellt - meines Wissens gibt es so einen Blog für Leipzig nicht :( und ich hoffe insgeheim zu einem weiteren Stoffmarkt mal liebe Gleichgesinnte kennenzulernen :)

    Aber ich verstehe sehr wohl, wenn ihr lieben Dresdnerinnen ein kleiner Kreis bleiben wollt :) das ist ja viel muggliger :)
    Ganz liebe Grüße aus leider zu weit weg ;)
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Also, ich würde niemanden ausschließen wollen und könnte mir auch eine Umbenennung in "Sachsen näht" o.Ä. durchaus vorstellen...
    Liebe Grüße an alle aus Nah & Fern! Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich zitiere mich mal selber: Den "Stadt-Charakter" würde ich ungern aufgeben, da die Treffen ja hier organisieren werden und wir es nicht schaffen Sachsen abzudecken. Wenn aber jemand mag, dann gerne ... und Dresden-naeht kann man dann dort prima verlinken ...

      Löschen
  5. Der Gegenwind pustet mir hier und da aber ordentlich entgegen. Bevor sich die Gemüter zu sehr erhitzen, nochmal ganz sachlich: ich freue mich über alle Leser aus nah und fern, die sich im Blog oder/und der FB-Gruppe vernetzen. NUR die Linkliste der Dresdner Näh-Blogger wollte und will ich stadtbezogen halten, wie derBlogname es ja auch suggeriert ... von Diskriminierung muss dabei (siehe FB) nun doch wirklich nicht gleich die Rede sein. Schließlich wollen wir hier eine entspannte Spielwiese haben ...

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann das Anliegen von amberlight sehr gut nachvollziehen. Ich schiele schon seit einiger Zeit ganz neidisch auf eure Bloggertreffen zu gerne würde ich daran teilnehmen. Leider ist der Weg für mich aus Görlitz einfach zu weit.
    Ich habe auch deshalb aus diesem Grund den Vorstellungsbogen nicht ausgefüllt.
    Vielleicht gründen sich ja durch diesen Anlass regionale neue Gruppen?!
    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sybille, danke für die verständnisvollen Worte. Weitere regionale Gruppen oder auch ein "Dachverband" wie Sachsen-näht wären großartig und gegenseitige Treffen dann auch eine feine Sache. Allerdings muss sich dazu eben immer eine Adminsüchtiger finden ...

      Löschen
  7. Oi, Oi Oi, schwierige Frage, und alle Argumente leuchten mir ein. Ich gehöre ja nun vom ersten Treffen an dazu, obwohl ich damals noch bloglos war. Auch ich wohne nicht in Dresden, hoffe jedoch dabei bleiben zu dürfen ( auch wenn ich zur Zeit wenig aktiv bin - solche Zeiten hat bestimmt jeder Mal). Wer zu Dresden-näht gehören möchte, sollte es auch tun können.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schwer. Ich kann amberlight verstehen. Seit einiger Zeit habe ich wirklich den Überblick verloren. Besonders bei FB. Natürlich ist es nicht so, dass man irgendjemanden "loswerden" möchte. Aber ich kann die Gedanken, ein bisschen einzugrenzen, nachvollziehen. Vielleicht könnte man die Blogrunde kleinhalten und statt dessen die FB-Runde eher größer? Für mich ist es ehrlich gesagt schöner, von ein paar wenigen Blogs die Gesichter dahinter zu kennen, als von ganz vielen zu lesen, dass sie sich auf den Stoiffmarkt freuen. Ich kann das dann eh nicht mehr zuordnen (das ist wirklich nicht böse gemeint!).
    Ich wohne ja auch nicht innerhalb der Stadtgrenzen und falls die Abstimmung nur auf DD im engsten Sinne fällt, wäre ich nicht böse. Dann ist das halt so ;-)
    LG
    anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowohl die Blogleser als auch FB sollen für alle offen bleiben und wenn wir dort irgendwann die 1000er-Grenze sprengen, freut mich das. Es geht wirklich ausschließlich um die Schreibberechtigung und Linkliste links in der Sidebar. Auch von den Treffen soll keiner ausgeschlossen werden ...

      Löschen
  9. Ich lese aus Leipzig gern bei euch mit, kann aber voll verstehen das der Blog regional bleiben soll. Als ehermaliger Freiberger ist mit Dresden in einigen Dingen doch näher als Leipzig.

    Vielleicht sollten wir wirklich ein Sachen-näht machen wo sich dann die regionalen Blogger verlinken können.

    AntwortenLöschen
  10. Trotz meines Umzuges,vor einigen Jahren,fühle ich mich immer noch zu meiner alten Heimat zugehörig,zumal auch meine Verwandtschaft noch da wohnt. Ich komme aus Kamenz.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen