Freitag, 11. November 2011

endlich auch in Dresden...

good news everyone:
http://www.neustadt-ticker.de/nachrichten/nahcafe-im-schreibwarenladen/
Da ist vielleicht die Frage nach einem möglichen Treffpunkt nicht mehr ganz so schwer zu beantworten.

LG

Kommentare:

  1. ohh, das ist aber interessant :) Warst du ma drinnen?? oder gehst du mal gucken?? :)
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Da muss ich ja demnächst mal dort vorbeischlenkern...
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  3. Ich war heut kurz dort, weil ich eh zu Ikea wollte. Die Öffnungszeiten sind zr Zeit Mo - Fr 10 - 18 uhr und samstags noch nicht sicher 10-14.
    Aber wenn Bedarf besteht würden sie auch länger machen.
    Bis jetzt stehen 3 Nähmaschinen und eine Ovi zur Verfügung. Eine Coverlock soll noch angeschafft werden. Einige Stoffe sind auch vorhanden, die gekauft und auch dort verarbeitet werden dürfen.

    lg sarah

    AntwortenLöschen
  4. tja, danke Sarah, damit fällt für mich der Laden dank meiner Arbeitszeiten eigentlich schon wieder flach.

    AntwortenLöschen
  5. naja für mich sowieso, aber ich hab gemeint, wegen den treffen, (bei den ich ja auch meist leider keine Zeit hab, aber ich nehms mir gaaanz fest vor), das Sie bei Bedarf die Öffnungszeiten auch mal verlegen. Wenn du bescheid gibst, gehts vielleicht?
    Kosten waren pro Nähstunde mit Hilfe 5€.

    lg

    AntwortenLöschen
  6. Die Berliner Nähcafes punkten ja mit sehr langen Öffnungszeiten bis 22:00 Uhr, was wirklich praktisch ist. http://amberlight-label.blogspot.com/2011/10/linkle-stitch-n-bitch-nahcafe-in-berlin.html Aber ich versteh auch die Betreiberin, denn solche Spätöffnungszeiten sind ja wenig Familientauglich und ich wöllte auch nicht jeden Tag ewig lang arbeiten müssen ...

    AntwortenLöschen
  7. Jeden Tag muss ja nicht sein, aber wenn selbst der Samstag noch in Disskusion steht kann ich als normal arbeitende Person leider nicht in diesen Laden gehen. Ein langer Tag in der Woche würde ja auch gehen.

    AntwortenLöschen
  8. Die Öffnungszeiten sind, wie ich verstanden habe in der Testphase und der Samstag steht wird eventuell ausgeweitet,je nachdem,wie der Kundenzuspruch ist. Ich habe mich auch mit der Inhaberin unterhalten,sie ist sehr flexibel und kann sich vorstellen, auch einen langen Tag einzuführen. Das lohnt in der Anfangsphase sicher nicht. Zumal in der Neustadt die meisten Geschäfte samstags spätestens 13 Uhr schließen. Zumindest die auf der Königsbrücker. Da ist rundum tote Hose.

    Jana

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Näherinnen und Näher!
    Ich bin die Inhaberin des Stoffladens und Nähcafés in der Königsbrücker Straße 50 und freue mich über die so freundliche Resonanz hier im Blog und auch im Laden. Ich lade alle ganz herzlich ein, vorbei zu schauen und sich selbst ein Bild zu machen.
    Dazu gibt es einen wichtigen Hinweis zu den Öffnungszeiten:
    Montags ist bis auf weiteres geschlossen.
    Die, Do, Fr: 10-18Uhr,
    am Mittwoch ist länger geöffnet 10-19.30Uhr,
    Sa 10-14Uhr.
    Ich bin bis ca. 16Uhr im Laden, dann hole ich in der Regel meine Kinder ab. (Außer am Mittwoch, da habe ich kinderfrei.) An den Nachmittagen lernen Sie meine Mittarbeiterin Pia Gmey kennen, eine gelernte Damenmaßschneiderin.
    Wir teilen uns bis auf weiteres die Samstage.
    Ich werde sehen, wie die Öffnungszeiten angenommen werden und inwieweit wir uns auf Kundenwünsche einstellen können.
    Für Kundenwünsche, z.B. bei Stoffbestellungen, haben wir immer ein offenes Ohr und versuchen nach Möglichkeit darauf einzugehen.
    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
    Herzlich Ihre Silke Großmann

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Silke!
    Würde gern mit meiner Tochter und ihren Freundinnen zum Nähnachmittag/ Teenygeburtstag zu Dir kommen. (Vielleicht ein kleines Täschlein/Beutel für´n Anfang?). Hast du eine Telefonnummer? dann könnte man das einfach am Telefon absprechen, hab leider im Netz keine gefunden...
    Vielen lieben Dank!
    Nora (nor24@gmx.de)

    AntwortenLöschen