Mittwoch, 7. September 2011

Über-uns-Fragebogen 6: Casoubon

Wie heißt dein blog?

Hand- und Fußwerk

Wo wohnst du?

Dresden - Strehlen

Wie bist du zum nähen gekommen?

Der Wunsch Nähen zu lernen, kam das 1. Mal vor 12 Jahren auf, aber da verließ mich sehr schnell wieder die Lust. Diesmal war der "Auslöser" eine Windeltasche, die mir eine Freundin im Frühjahr diesen Jahres geschenkt hat - "das" wollte ich auch können. Ich bin also noch ein relativer Frischling, was das Nähen angeht ;).

Welche Maschinen arbeiten bei dir?

Ich habe eine Brother Innov-is 150 in Dresden und bei den Schwiegereltern auf dem Boden noch eine geerbte Veritas von meiner Oma - die geht an und für sich noch, aber bis jetzt habe ich sie noch nicht getestet (sollte ich machen, bevor es auf dem Boden zu kalt wird).

Wo kaufst du deine Stoffe?

Am meisten kaufe ich Stoffe bei Buttinette, aber auch bei Zic-Zac, Karstadt, Dawanda, Ebay ... . Mein Idealziel wäre es, alte Klamotten, deren Stoffe noch zu gebrauchen sind, weiter zu verarbeiten.

Was ist dein Lieblingsnähbuch?

Gute Dienste leisten mir diese beiden:



Toll ist auch das:

Was ist dein Lieblingsschnitt?

Direkt gibt es keinen - am meisten nähe ich nach diesem Schnitt, sowohl als Handy-, als auch Windeltasche.

Was begeistert dich noch?

meine Männer, Bücher, Basteln, Worte, Geocaches ...

Welchen blog sollten wir nicht verpassen?

Oh - da gibt es sehr viele - ein paar kann man in meinem Blog sehen.

Hast du Themenvorschläge für das nächste Näh-Blogger-Café?

Ein Kurs in "Nähanleitung verstehen" - ich stehe da häufig auf dem Schlauch ;). Ansosnten gibt es richtig viel, was ich nicht kann - ich kann also nur lernen :).

1 Kommentar:

  1. Nähanleitungen verstehen ist ein guter Vorschlag :-) und auch so fand ich den Fragebogen mal wieder richtig interessant ...

    AntwortenLöschen