Freitag, 25. September 2015

Helfer für Befüllaktion für die "sew a smile" Bags gesucht

Liebe Näherinnen - unsere 66 Stoffbeutel wandern nun doch mit den anderen genähten Taschen in das Zeltlager auf der Bremer Straße. Inzwischen konnte organisiert werden, dass aus den Spendengeldern von "Dresden für Alle" die Taschen auch befüllt werden. Insgesamt sollen 1000 Beutel befüllt werden, darunter auch unsere für die derzeit 97 (!) Kinder im Lager. Nun werden für morgen noch Helfer für das befüllen gesucht:

"Es werden noch 3-4 Helfer*innen gebraucht! Es wäre super, wenn sich die finden würden und morgen um 10 Uhr an der Zwickauer Str. 32 wären!"

Ich selbst bin in Hannover, aber es wäre super, wenn sich hier noch 3-4 Helfer finden würden ... wer kann?

Sonntag, 20. September 2015

amberlight-label: Dresdner Nähbloggertreff im September #sewasmileba...

amberlight-label: Dresdner Nähbloggertreff im September #sewasmileba...: Meine Sonntagsfreude ist heute, dass der monatliche Nähbloggertreff im September diesmal für die Flüchtlingshilfe genäht und sich dabei an...

Freitag, 11. September 2015

Raum zum Nähen

Ich habe gerade etwas auf www.dresden.de entdeckt, das vielleicht für uns nützlich sein könnte. Hier wird ausgeführt, unter welchen Umständen man städtische Räume nutzen kann.

Donnerstag, 10. September 2015

Nähtreff im September: Nähen für Flüchtlingskinder

Wie bereits von Frau Königinnenreich angekündigt, nähen wir im September für Flüchtlingskinder. Dabei werden wahrscheinlich "Sew A Smile Bags" nach dieser Anleitung unter der Nadel hervorgezaubert.


FB-Einladung


18. September 2015
Tonnengewölbe in der Kümmelschänke
Kümmelschänkenweg 2
01157 Dresden-Omsewitz
ab 17:30 Uhr
Bislang haben angekündigt, dass sie dabei sind:
amberlight-label, Königinnenreich, Friemeleien, Mit Nadel und Faden, Kääriäinen, dieAtze näht, stoff_verzueckt, Hosenmatz und Kullerkeks, Annekke's World, ReSiZe-genadelt, by Aprikaner, OrNeeDD, Carla näht., Du?

Planung:
amberlight: Overlock, Rollschneider, Schneidematte
Kääriäinen: Nähmaschine, Kordel

Mittwoch, 9. September 2015

Über-uns-Fragebogen Nr. 21: Hosenmatz und Kullerkeks

Na dann will ich mich auch mal vorstellen.

Wie heißt dein blog?

Hosenmatz und Kullerkeks

Wo wohnst du?

Hermsdorf bei Dresden

Wie bist du zum nähen gekommen?

Ich habe, als ich klein war, schon mal ein bisschen genäht. Aber nie so wirklich Spaß dran gefunden. Im Jahr 2014, zwei Tage nach Weihnachten erwischte mich der Virus. In meinem Haus-und-Hof-Forum sah ich im Nähthread so viele tolle Sachen, dass ich dachte: "Das will ich auch können."
Also holte ich die alte Veritas meiner Oma raus, besuchte den Stoffladen und machte mich ans Werk.
Bald darauf zog eine neue Nähmaschine ein, im März eine Ovi und neben Klamotten für meine Jungs nähe ich gerne Taschen und Patchworke seit Mai.
Ich bin also noch nicht so lange dabei, aber man sagt mir ein gewisses Talent nach. Mir macht es einfach Spaß und ich liebe dieses Hobby.

Welche Maschinen arbeiten bei dir?

Eine W6 N5000 und eine W6 N454D sind immer verfügbar auf dem Nähtisch.
Die alte Veritas meiner geliebten Oma steht im Schrank und kommt nur selten raus. Abgeben möchte ich die aber nicht, da hängen zu viele Erinnerungen dran.

Wo kaufst du deine Stoffe?

Stick and Style, Buttinette, Stoffkontor, hollnändischer Stoffmarkt, Schreib- und Kurzwaren U. Klotzsche in Weixdorf (Patchworkstoffe), Nähstübchen Emily, ...

Was ist dein Lieblingsnähbuch?

Äh, ich habe kein Nähbuch. Oder ... Moment mal ... ich glaube, ich habe so ein ganz altes aus DDR-Zeiten. Aber da hab ich nur einmal kurz durchgeblättet. Ansonsten kaufe ich ab und zu mal Zeitschriften (hauptsächlich Patchwork) und finde alles, was ich brauche, online.
Schnabelina hat tolle Anleitungen und auf Craftsy.com gibt es viele Video-Kurse, die ich ganz toll finde.
Und jetzt, wo ich das getippt habe, fällt mir ein, dass ich den Hofenbitzer Teil 1 und 2 habe. Bisher aber zu wenig Zeit, mich damit zu beschäftigen.

Was ist dein Lieblingsschnitt?

Puh, gute Frage. So lange bin ich ja noch nicht dabei. Und da ich alles mögliche querbeet nähe, habe ich eigentlich keinen Lieblingsschnitt. Ich mag die Schnitte von Schnabelina, weil sie so idiotensicher erklärt sind.

Was begeistert dich noch?

Bücher (so richtig romantische), Pferde (auch wenn es für ein eigenes nicht reicht), manchmal meine Kinder (auch liebevoll Chaosbrüder genannt), Musik (ich singe meist im Auto laut mit und habe mal mit Gitarre und Klavier angefangen, aber irgendwie hat mein Tag zu wenig Stunden, um alle Hobbys unterzubringen, daher haben diese beiden etwas arg gelitten)

Welchen blog sollten wir nicht verpassen?

http://www.das-mach-ich-nachts.com/
Finde ich ganz toll und inspirierend.

Hast du Themenvorschläge für das nächste Näh-Blogger-Café?

Wie man zu einem Patchwork-Top das passende Quiltmuster findet. Überhaupt Quilting, per Hand und Maschine (mit Fuß und Freihand).
Oder Schnittkonstruktion für Problemfiguren wie meine. Ich würde mir nämlich gern ein paar Blusen nähen, die nicht aussehen wie ein Sack.

Freitag, 4. September 2015

Nähen für Flüchtlingskinder

Liebe Nähdamen,

zur aktuellen Situation muss man eigentlich nichts mehr sagen. Außer: 

Wir müssen alle mithelfen, damit die Lage wenigstens etwas menschlicher und erträglicher wird!!!

Deshalb möchte ich euch heute ein paar Nähprojekte vorstellen, mit denen Kinder unterstützt werden, die ihre Heimat verlassen mussten und alles verloren haben:

1.) Mäppchen nähen (Organisator: Kinderschutzbund Dresden)

Zur Facebookseite: hier entlang
Für alle nicht Facebooker:

Der Kinderschutzbund Dresden organisiert derzeit die "Aktion Schulheft". 

Schulmaterialien wie Stifte und Hefte sind wohl reichlich gespendet worden, aber so gut wie keine Stiftemäppchen!

Wer also Lust und Zeit hat, könnte ja ein Mäppchen nähen und dies bis zum 14.9. zum Kinderschutzbund in Dresden bringen.

Adresse für die postalische und persönliche Übergabe:

Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Dresden e. V.
Geschäftstelle
Pfotenhauerstraß
e 45
01307 Dresden


Hier gibt es auch ein kostenloses Tutorial inkl. Videoanleitung von Pattydoo mit englischem Untertitel:
https://www.youtube.com/watch?v=0wgqpjfTmJI
(https://www.pattydoo.de/blog/2013/04/tasche-selber-naehen/)

oder von Handmadekultur:
http://www.handmadekultur.de/projekte/maeppchen-naehen_54130

von Stoffe.de:
https://www.stoffe.de/kostenlose-naehanleitung-individuelle-federtasche.html

oder wer selbst was suchen möchte:
http://www.schnittmuster.co/federmaeppchen-schnittmuster/

Quelle: http://www.kinderschutzbund-dresden.de/newsmeldungen/endspurt-aktion-schulheft/c93476c9884bc9d946fa8481103dbfdb/


2.) Minidecki

Kuscheldecken nähen und ein bisschen Wärme spenden

Termin für ein gemeinsames Nähtreffen: 11.9.2015

Die Ansprechpartnerin für Dresden ist Tini Zahn: sachsen.minidecki@gmail.com


3.)  Stoffbeutel nähen

Einige Dresdnerinnen möchten diesen Stoffbeutel nähen. Terminvorschläge für ein gemeinsames Nähtreffen: 11. oder 18.9.