Mittwoch, 12. März 2014

Rocknähtreff am 28. März 2014

Die Frühlingssonne scheint und es gab die Idee, dass wir im März einen Thementreff rund um's Rock nähen machen könnten. Ich könnte für uns alle ein neues Rocknähebook zum Probenähen bekommen ... finden wir einen geeigneten Nähraum? Termin ist der 21. März 2014 .... Aus organisatorischen Gründen verschieben wir auf den 28. März 2014.
Nähere Infos folgen bald.

Dank Schau'n wir mal haben wir einen Raum, in dem unsere Rocknäherei starten lassen können.



Wo?
Baptistengemeinde,
Birkenhainer Str. 5, 01157 Dresden

Wann?
28. März 2014, ab 17:00 Uhr

Was?
Diesmal soll es wirklich ein Themennähtreff werden, bei dem wir einen Rock  nach freier Schnittmusterwahl nähen. Für Nähanfänger und Teilnehmer, die keinen eigenen Schnitt mitbringen wollen, stellt Frau mit Frosch einen Rockschnitt zur Verfügung. Vielen Dank! Wer nach diesem Schnitt nähen möchte, der melde sich bei amberlight.label-ät-googlemail.com

Womit?
Nähzubehör inkl. Verlängerungskabel/Steckleiste,
kulinarischer Beitrag für die Nähpausen


Wer?
Anmeldung bis zum 26. März 2014, maximal 15 Plätze


FB-Einladung

 Teilnehmerliste:

Kommentare:

  1. Hatte Peggy nicht was von ihrem Gemeinderaum erzählt? Ansonsten vielleicht hier:
    http://www.stadtteilhaus.de/raeume-mieten.html
    http://www.hellerau-waldschaenke.de/index.php?content=vermietung
    http://www.medea-dresden.de/ueber_uns/raum/vermietung.html
    Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein und ich muss mir jetzt erst mal einen Geburtstagskuchen backen.
    E-Book testen fänd ich ok, ein Konstruktionsbuch könnte ich auch noch beisteuern.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das stimmt! Nur leider bin ich nächste Woche schon wieder verreist... Wenn wir es um eine Woche verschieben würden (zu kurzfristig?), könnte ich was anleiern... Ich frag mal!

    AntwortenLöschen
  3. Das finde ich toll! Kannst du noch verraten, welche Stoffart sich für die Anleitung am besten eignet? Jersey, leichte BW, Jeans, Cord etc.?
    Ich würde ja auch mal wieder mein Wohnzimmer anbieten, aber am nächsten Freitag habe ich morgens eine Zahn-OP und keine Vorstellung davon, ob ich an dem Tag dann noch zu etwas zu gebrauchen bin. Ich kann also meine Teilnahme leider, leider noch nicht zusagen. LG Regina

    AntwortenLöschen
  4. Die Räume im Stadtteilhaus sind nicht frei.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  5. Ja, um wie viele Frauen plus Nähmaschine geht es denn eigentlich. Soll unbedingt das E Book genäht werden oder gehen auch andere Röcke ?
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesmal nähen wir wirklich mal gemeinsam - ich glaube aber, dass das eBook so viele Varianten hat, dass ohnehin jeder Rock ein bisschen anders werden wird und eine Kindervariante wäre auch denkbar ...

      Löschen
  6. Leider kam der Hilferuf zu kurzfristig. Aber vom Prinzip könnten wir in der Gartensparte "Immergrün" in DD-West Räumlichkeiten erhalten.
    Die Betreiber sind offen für alles und haben sogar ein Faible für Handarbeiten. Also evtl. vormerken.
    Setzt Euch mit mir in Verbindung. Ich habe jetzt auch einen blog...
    friemeleien.blogspot.com
    Viele Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Wenn Onkel Doktor sein OK gibt bin ich auch sehr gern dabei. Da komme ich wenigstens mal wieder unter Leute.

    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dich würde ich wirklich lieber auf dem Sofa sehen ...

      Löschen
    2. Ich kann ja auch nur brav zusehen. Sitzen darf ich ja. :)

      Löschen
    3. Aber stressig ist die Hin- und Herfahrerei doch trotzdem - das ist es dann doch wirklich nicht wert ...

      Löschen
    4. Mmh, stimmt. Obwohl ich ja nicht selber fahre muss, das übernimmt ja mein Männl.
      Mal schauen wie es mir nächste Woche geht und was der Doc sagt. Ich entscheide kurzfristig.

      Löschen
  8. Oh, ich hatte gedacht, dass es um einen Erwachsenenrock geht. Für Kinderröcke habe ich gar nicht so die Abnehmer.
    Ist bei 15 Plätzen nicht ausreichend Platz für E-Book und nicht E-Book Näher? oder wenigstens noch ein 16. und 17. Platz für Stricker und mit Rat und Tat zur Seite Stehende da? Am Ende lernt man ja viel mehr, wenn verschiedene Modelle auf der Liste stehen und man sich dabei gegenseitig über die Schulter schauen kann. Ich fänd es schade, wenn andere Röcke außen vor bleiben müssten und nur kommen darf, wer E-Book testet.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber das ist doch gerade das gute - der Rock reicht von den Kinder- bis zu den Erwachsenengrößen und bei diesem Treff sollte es wirklich mal um dieses eBook gehen. Offene Nähtreffs machen wir ja recht häufig und wenn man es bei der Freiwlligkeit belässt, macht doch wieder jeder nur seine eigenen aktuellen Projekte ...

      Löschen
    2. Ich war ja nicht dabei, als ihr die Idee geboren habt, hatte die erste Ankündigung aber so verstanden, das Röcke genäht werden sollen und wer Lust bzw. keine eigene Idee hat, das E-Book nähen kann. Das Thema Rock finde ich ganz spannend und denke da an Tellerröcke, 4-6-8-Bahnenröcke, Bleistiftröcke, Röcke mit und ohne Passe, mit Stretchbund oder Reißverschluss, mit Taschen oder auch nicht, Futter, Paspeln, Rüschen, Volants ... und das gibt dieses E-Book einfach nicht her. Wenn 15 mal zwei Rockteile mit einem dehnbaren Bund versehen werden, gibt das zwar 15 Beispiele für den Ebookhersteller, aber nur einen geringen Lerneffekt für uns. Und der ist doch das Ziel eines solchen Treffs? Am Ende wären sieben E-Book-Test-Röcke und sieben andere Röcke auch ein akzeptables Ergebnis?
      Na, egal, ich werde jetzt nicht schmollend in der Ecke verschwinden :-) (hinterher meckern ist eigentlich sowieso doof - das nächste mal muss ich halt vorher richtig hinhören), sondern mal nach einem Kind Ausschau halten, was so ein Teilchen gebrauchen kann. Wenn jetzt allerdings meinetwegen jemand auf das E-Book verzichten muss, würde ich meinen Platz auch zur Verfügung stellen. Die Stricker hatte ich erwähnt, weil ich dachte die Begrenzung auf 15 Personen liegt am begrenzten Nähmaschinen- bzw. Steckdosenplatz, den halt ein strickender Zuschauer nicht brauchen würde.
      Viele Grüße,
      Malou

      Löschen
  9. Hm, die Gedanken von Malou hatte ich auch schon. Zumal das Probenähen doch schon beendet und das eBook käuflich ist... Hm. Und wenn wir das Nähen allgemein auf Röcke begrenzen und der Schnitt von dir nur genäht werden soll, wenn man ihn im Blog vorstellt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es eben praktisch, dass dabei ohnehin alle Größen abgedeckt sind und ich habe mit den Ebook-Erstellern abgesprochen, dass ich es für diesen Zweck bekomme ...

      Löschen
  10. Ich wünsch euch viel Erfolg beim Rock-Nähtreff.....ich will unbedingt Resultate sehen, denn ich kann nicht dabei sein.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  11. Am 28.03. muss ich passen, da lasse ich mich vom Kreuzchor ansingen. Ich finde aber die Gedanken von Malou sollten wir im Kopf behalten, es wird ja weitere Treffen geben.
    Viel Spaß euch.
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde es nicht schön, jemanden auszuladen, nur weil er/sie nicht genau diesen Rock nähen will. Mich persönlich würde es überhaupt nicht stören, wenn noch jemand nebenbei schnattert, Strickt, häkelt udn etwas anderes näht. Zudem finde ich den Rock aus diesem Ebook jetzt auch nicht so toll, ich weiß nicht, ob ich ihn anziehen würde. Viel lieber würde ich meinen schon lange hier lagernden Romo-Schnitt mitbringen und vernähen. LG Regina

    AntwortenLöschen
  13. Schade, ich kann. Das Wochenende ist viel zu voll. Ich wünsche euch viel Spaß und gute Nähergebnisse. Solch ein Nähtreffen finde ich echt gut, da hätte ich auch Lust.
    VG Stefanie

    AntwortenLöschen
  14. Ich muss zwar zugeben, dass ihr mich mit heute ohnehin auf dem falschen Fuß erwischt und sich eure ich-würde-das-alles-ganz-anders-organsieren-Kritik nahtlos in den ohnehin verbesserungswürdigen Tag einfügt, aber ich habe auch keine Lust, da etwas durchzusetzen, was nur auf Ablehnung stößt. Die Idee, die Einladung bei 131 FB'lern und 171 Bloglesern und begrenztem Platzangebot auf die Kritierien "Ebook-Probenählust" und "darüber-blog-bereit" einzugrenzen, hätte sicherlich zu einer Anmeldezahl geführt, die mit dem Raumangebot übereingestimmt hätte. Wenn nun aber wieder ein themenunspezifischer Nähabend mit allen Handarbeitsvarianten gewünscht ist, ziehe ich mich aus der Organisation zurück und überlasse gerne Königinnenreich und Malou die Auswahl. Die bisherige Teilnehmerauflistung und das Ebook-Angebot lösche ich morgen wieder, da ja dann auch alle ohne Blog zugelassen sein werden.
    Ich bin gespannt, wie ihr es hinbekommt, dass es ein Rocknähhabend wird, bei dem auch alle Strick-Näh-Häkel-Schwatzvarianten gerne gesehen werden, sich keiner ausgeladen fühlt, aber dennoch nicht mehr als 15 erscheinen. Ich selbst hätte es fein gefunden, wenn es neben den freien Abenden, die ich auch sehr geniese, mal den Anreiz gegeben hätte, wirklich etwas gemeinsames und gleiches zu nähen, denn zumindest ich habe ich mich sonst von der Schwatzerei viel zu schnell ablenken lassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte nicht aufregen. Bringt doch am Ende auch nichts.
      Klar Organisation eines Nähtreffs ist nie einfach, da man einerseits einen geeigneten Ort finden muss und andererseits nicht jeder Treff gleich sein. Vielleicht findet sich ja noch eine einvernehmliche Lösung. Ich persönlich hätte den Schnitt gern genäht.

      Löschen
  15. Oh ich lese gerade die Diskussion und muss sagen, man wird nie alle Meinungen unter einen Hut bekommen. Dafür sind wir alle einfach zu unterschiedlich (und das ist auch gut so).
    Ich hätte kein Problem damit, wenn man diesen Monat halt mal so ein Thema macht, wo wirklich genäht wird, und im nächsten dann wieder einen offenen Nähtreff. Man könnte ja als Alternative sagen, 10 nähen das Ebook, 5 nähen eine andere Rockvariante. Ich bin ehrlich gesagt sehr offen, würde also auch das Ebook nähen (wenn ich dafür auch mit der normalen Nähmaschine nähen müsste, weil die Ovi einfach zu schwer und mir zu wertvoll ist, sie hin und her zu schleppen). Ich würde mich mal auf die Warteliste setzen lassen. Ich kann leider selbst noch nicht sagen, ob es arbeitstechnisch bei mir klappt. Das entscheidet sich realtiv kurzfristig. Aber auf die Liste setzen lassen würde ich mich schon mal vorsorglich :-)
    Liebe Grüße und ich würde mich freuen, wir finden eine Lösung, mit der alle leben können...
    Dani Ela

    AntwortenLöschen
  16. Lass die Liste mal schön wie sie ist, schließlich sind nur zwei von über hundert mit dem Procedere nicht einverstanden, die anderen ja schon. Für den kommenden Freitag bleibt jetzt alles so wie es ist. Weitere Themen und unsere Vorstellung, von ihrer Umsetzung sollten wir dann lieber mal bei einer Tasse Tee besprechen. So via Kommentar wird das nichts, da reden wir vermutlich schon jetzt aneinander vorbei.
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  17. So - eine Nacht darüber geschlafen und nun ich gebe zu, dass Idee alle mit einer gemeinsamen eBook-Näherei glücklich zu machen, wohl falsch war und die unterschiedliche Näherfahrung nicht berücksichtigt. Daher bleibt nun nur noch die Entscheidung, ob wir prinzipiell die Thementreffs streichen und es immer nur als offenen Abend laufen lassen, bei dem genäht, gestrickt, gehäkelt, gefachsimpelt werden kann und es egal ist, ob man sich für das Thema interessieren kann oder nicht. Ungerecht bleibt bei diesem Termin nun natürlich die vorherige Einschränkung auf Blogger, die nur mit dem Werbenähen für das eBook einen Sinn gemacht hätte. Da sich niemand ausgeladen fühlen soll, aber die Platzkapazität beschränkt ist und ich es auch nicht gut finde, wenn nur die dauerhaft FB-onliner eine Chance haben, bin ich weiterhin auf Vorschläge gespannt, wie wir dafür eine gute Lösung finden.

    AntwortenLöschen
  18. Ein gemeinsames Thema finde ich gut, wenn auch nicht alle 15 das gleiche ebook nähen müssten. Zwar sind oben alle Plätze belegt, aber auf die Nachrückliste würde ich trotzdem gern hopsen!

    AntwortenLöschen
  19. So - Problem gelöst. Jeder näht, strickt, häkelt, was er möchte - wobei ich mich immer noch freue, wenn dabei Röcke entstehen. Für Nähanfänger und Teilnehmer, die keinen eigenen Schnitt mitbringen wollen, stellt http://fraumitfrosch.de einen Rockschnitt zur Verfügung. Vielen Dank! Wer nach diesem Schnitt nähen möchte, der melde sich bei amberlight.label-ät-googlemail.com Und nun hoffe ich, dass sich die Diskussionswogen wieder glätten. Vorfreudig grüßt amberlight

    AntwortenLöschen
  20. Ich sage ab. Wünsche euch viel Spaß.

    AntwortenLöschen
  21. Ich gebe meinen Platz an Frau Atze weiter. Ich schaff es arbeitsmäßig nicht und müsste hetzen. Euch viel Spaß.
    Liebe Grüße Dani Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och schade- kannst doch später nachkommen?! Für Frau Atze wäre auch so noch Platz...

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Eigentlich gern aber daes wird mir zu viel und zu stressig, da die ganze Woche Überstunden anstehen und verschiedene Schichten. Es klappt schon mal wieder.

      Löschen
  22. Kann von den Autofahrern jemand ein Bügeleisen mitbringen?
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  23. Ja, Bügelbrett und Bügeleisen werden da sein.

    AntwortenLöschen
  24. Sagt mal, liebe Mitnäherinnen - wollen wir auch noch ein Mini-Buffet erstellen? Jeder bringt was Kleines mit und am Ende ist's schön und alle sind satt und glücklich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich glaube, das meinte Amber Light mit "kulinarischer Beitrag für die Nähpausen" (siehe oben) ;)

      Löschen
    2. Genau - Peggy war schneller :-)

      Löschen
  25. Ja, supi, und wieder wird es nichts bei mir... ich sage schweren Herzens ab und wünsche euch trotzdem viel Spaß!

    AntwortenLöschen