Mittwoch, 11. Juli 2012

Bogner-Stoffe


Gestern, vor dem spontanen Bloggertreffen in der Innenstadt, nutzte ich die Gelegenheit, mal ohne Kind in der Stadt zu sein. Ich brauchte noch Stoff für ein Hochzeitsgastkleid, also ging ich nach langer Zeit mal wieder zu Bogner-Stoffe. Und gerade habe ich gesehen, dass die Stoffkauf-Rubrik mal wieder aktualisiert werden könnte ;-)

Auf jeden Fall habe ich mich gefragt, warum ich eigentlich so lange nicht da war. Denn ich mag den Laden. Ich weiß, dass er bei einigen als sehr teuer verschrien ist, aber das ist relativ ;-) Natürlich findet man nichts für 3 Euro/Meter. Aber wer schöne Stoffe für Erwachsenenkleidung in guter Qualität sucht, ist definitiv gut aufgehoben. Ich habe einen wunderschönen dunkelblauen Seidenkrepp für 25 Euro/Meter gekauft. Der Futterstoff dazu hat 7 Euro gekostet, das ist weniger als bei Karstadt, die Qualität aber viel feiner. Es gab auch ein paar reduzierte Sommerstoffe für ca. 10 Euro

Die Stoffe, die Frau Esswein verkauft, sind Überhänge aus der Produktion von Bogner (und ich glaube, einigen wenigen Anderen). Sie sagt, wenn sie die Stoffe direkt bei den italienischen Lieferanten von Bogner kaufen würde, wären die Stoffe nicht billiger. Ich habe auch schon gelesen, dass ähnliche Läden in anderen Städten viel teurer seien. Es gibt Seide, Baumwolle, Wollstoffe, Bänder, Reißverschlüsse, Nähgarn usw. Viele Uni-Stoffe, aber auch ein paar schöne Drucke und Streifen. Aber immer nur die Farben der letzten Kollektionen.

Der Laden ist nicht riesig und ich habe ihn auch noch nie voll erlebt. Außer zu einem Hobby-Schneiderinnen-Treff vor vielen Jahren, da war die Inhaberin ganz überwältigt ;-) Sie kann sich also für ihre Kunden Zeit nehmen und ich empfinde die Beratungsgespräche immer als sehr angenehm.

Fazit: Ich habe mir vorgenommen, in Zukunft auf ziellose und schrankfüllende Schnäppchenkäufe zu verzichten und dafür lieber wieder öfter bei Bogner-Stoffe reinzuschauen.

Bogner Stoffe
Inhaberin: Angelika Esswein
Rähnitzgasse 12
01097 Dresden
Tel.: 0351-8894603

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen