Sonntag, 11. September 2011

Über-uns-Fragebogen 7: hotKontur

Wie heißt dein blog?

hotKontur

Wo wohnst du?

Dresden - Radeberger Vorstadt

Wie bist du zum nähen gekommen?

Meine Mutter wollte Schneiderin werden, ging aber nicht, also hat sie viel in ihrer Freizeit genäht unter anderem auch um ihren Verdienst aufzustocken. Meine Oma hat ebenfalls genäht. Da das Umfeld in meiner Kindheit genäht hat habe ich auch damit angefangen. Zuerst für meine Puppen, dann irgendwann auch für mich. Erst hatte ich eine kleine Kindernähmaschine, totaler Schmarn. Ich bin dann immer an die Maschine meiner Mutter gegangen. Die war widerum irgendwann so genervt das ich ihr alles verstellt habe das sie mir mit 16 meine erste Singer geschenkt hat. Dann hab ich immer mal phasenweise genäht. Immer wenn ich etwas haben wollte das es nicht gab, als Student dann auch aus Geldgründen. Seit zwei Jahren näh ich wieder ziemlich viel, inzwischen sind schon fast alle Shirts die ich trage von mir.

Welche Maschinen arbeiten bei dir?

Ich habe eine Brother Innov-is 950 ganz neu, eine 16 Jahre alte Singer sowie eine Overlock von Aldi die mir seit 1,5 Jahren gute Dienste leistet.

Wo kaufst du deine Stoffe?

Karstadt, Stoffmarkt, www.stoffe.de, Butinette

Was ist dein Lieblingsnähbuch?

Ich habe kein Eines, auf meinem Blog ist die Liste der Nähbücher die ich gern mal durchstöbere.

Was ist dein Lieblingsschnitt?

Zur Zeit mein Shirtschnitt, luftig und variierbar.

Was begeistert dich noch?

alles was mit Handwerk zu tun hat, malen und mein Garten

Welchen blog sollten wir nicht verpassen?

Es gibt so viele, aber hier mal drei die ich immer wieder gern lese
http://selfishseamstress.wordpress.com/
http://thelaststitch.blogspot.com/
http://nahtzugabe.blogspot.com/

Hast du Themenvorschläge für das nächste Näh-Blogger-Café?

Am meisten lern ich wenn wir nähen oder basteln. Da ergibt dann das eine das andere.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen